Loading...

Freitag, 9. September 2011

Anleitung Kaffeetässchen

Da euch mein Tässchen so gut gefällt, versuch ich mich in einer Anleitung.
Materialliste:
Farbiger Cardstock
Cardstock in vanille oder weiß
Besonderes Designpapier
Guter fester Kleber (meiner hielt nicht, ich habe meine ATG Gun benutzt)
Stanzer:
Große Blütenstanze = 1 x aus Designpapier für die Tasse
Wellenkreis = 1 x aus farbigem Cardstock für den Teller
1 1/4 " Kreis = 1 x aus vanille oder weißem Cardstock für den Teller
3/4 " Kreis = 1 x aus farbigem Cardstock für den Tassenboden innen
1/2" Kreis = 1 x aus Designpapier, aber vorher ein Loch mit dem
Kreis aus dem Itty Bitty Stanzen Set stanzen und mit der 1/2 " Stanze drüber stanzen. So das ein Ring entsteht. Für den Henkel.

zuerst den 3/4 Kreis in die Mitte der großen Blüte und den 1 1/4 in die Mitte des Wellenkreises.
Danndie Blütenblätter der großen Blüte bis zum Cardstock einschneiden.
In ein Blütenblatt mit einem Cutter ein Schnitt machen. Immer in die rechter Hälfte der Blätter Kleber aufgeben. Darauf achten das ihr die richtige Designseite habt, also Kleber kommt nach innen. Nun den Ring durch den Schnitt in dem Blütenblatt schieben. Eine Hälfte guck dann durch, auf dem Kleber fixieren. Nun die Blätter hoch biegen und mit dem Kleber fixieren.
Wie gesagt nehmt einen guten Kleber den ihr bevorzugt. Snail hällt nicht wirklich, habe ich jetzt nur genommen damit es schneller für die Fotos ging. Kleber auf den Teller und Tasse aufsetzen, fertig. Und natürlich habe ich die Seiten des DEsignpapieres verwechselt. Ich wollte eigentlich die gelbe Seite nehmen.
Wenn ihr in das Tässchen offene Lebensmittel geben wollt, so wie ich die Kaffeebohne, kleidet ihr das Tässchen besser aus. Ich habe dafür Butterbrottüten genommen und noch mal eine große Blüte ausgestanzt und sie in die Tasse geschoben.
So, nun wisst ihr glaub ich bescheid. Wenn ich was vergessen habe, fragt einfach.
Viel Spaß beim nachbasteln.
LG Tina

Kommentare:

  1. OOOOh, meine Liebe!!!! Taaauuuusend Dank!!! Freu mich total über die Anleitung! Das werd ich sicher mal als Gästegoodies verwenden ;-)
    lg
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Aber gerne doch. Freu mich ja wenn die Sachen ankommen :O)

    AntwortenLöschen
  3. die sehen ja super aus - werde ich sicher auch als Gästegoodies verwenden. Ganz lieben Dank für Deine Anleitung.
    lg Anne

    AntwortenLöschen
  4. Total süß die Tassen, vielen Dank für die tolle Anleitung :-)
    Grüßlis
    Biggie

    AntwortenLöschen