Loading...

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Gewürzbar


Leider kann ich euch noch nicht aus einem S-A-B Set zeigen. Vielleicht später...
Hier habe ich für euch eine Idee wie man z.B. einen Hobbykoch glücklich machen kann. Ich habe die Box unten aus einer Kunststoffunterlage gewerkelt.
Iich glaube die war für unter einem Bürostuhl gedacht, dienter mir aber als Spritzschutz an der Katzenfutterstation, weil meine Katze mit den Pfoten ist und auf Holz kommen Katzenfutterspritzer nicht wirklich gut. aber die Folie wird perfekt sauber. So zurück zu den Gewürzen. Auf der Oberseite der Box habe ich mir Kreise markiert und diese Sternförmig eingeschnitten, so haben die Reagenzgläser einen perfekten Halt. Für das Innenleben habe ich mir DP "Elegante Abend" ausgesucht, zurecht geschnitten, gefalzt und einfach hinein geschoben. Damit man oben auf der Box an den Ringen die Ränder nicht sieht habe ich diese noch mit Kreisen verziert. Die Reagenzgläser befüllt und durch den Korken ein Stück Leinenfaden gezogen. Die kleinen Anhängerchen ausgestanzt, beschriftet und laminiert mit dem Leinenfanden verknotet. Ich habe an den hinteren Teil noch eine Magnetfolie angebracht um das ganze an die Dunstabzugshaube zu heften. Klappt aber leider nicht, kippt vorne über. Vielleicht kennt ihr ja auch einen Hobbykoch oder jemand der es lernt und nun fertig ist. Man könnte ja auch noch einen Gutschein darin verschenken für ein Essen (zu zweit ;O) ). Euch fällt bestimmt noch mehr ein, viel Spaß beim Nachbasteln.

Sale-A-Bration Time come on....



Endlich ist es wieder soweit, Sale-A-Bration, die Zeit für Gratis Stempelsets. Wenn ihr auf der rechten Seite auf den Flyer klickt könnt ihr ihn euch anschauen und sehen was ihr euch für tolle Sets schenken lassen könnt.
Ich werde mir an Neujahr die Zeit nehmen und meine Bestellung fertig machen. Wenn ich für euch etwas mit bestellen soll, dann meldet euch bei mir per mail.
Später gibt es auch endlich wieder etwas kreatives von mir. Ich war so faul in der letzten Zeit, ich gelobe Besserung.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Tu was Gutes

Es ist Weihnachteszeit, die Geschenke sind gekauft, der Baum wartet vielleicht schon drauf geschmückt zu werden, das Festtagsessen ist geplant oder liegt sogar schon in der Tiefkühltruhe. All das beschäftigt uns jetzt und ist auch wichtig für uns.
Aber es gibt Eltern die hoffen darauf das sie dieses Weihnachtsfest noch mit ihren Kinder feiern dürfen. Kinder die so schwer krank sind das sie in einem Kinderhospitz Weihnachten verbringen, vielleicht das letzte mal. Die Stiftung Bärenherz unterstütz Familien mit schwerstkranken Kindern.
Meine liebe SU-Kollegin Anja hat sich eine tolle Idee einfallen lassen. Sie näht so schöne Sachen, hübsche Geschenkideen. Ganz niedliche Dinkel-Lavendelkissen näht und verkauft sie und spendet den Erlös der Stiftung Bärenherz. Auf ihrer Seite -oben einfach auf Anja klicken- erfahrt ihr mehr.
Vielleicht fehlt euch noch eine Kleinigkeit für einen Freund oder die liebe Nachbarin die immer die Blumen gießt wenn ihr in Urlaub seid. Für ein kleines Babybäuchlein das brummt ist es ein wahres Wunder. Ich habe zwar keine kleinen Babybäuche mehr hier, aber meine Mädels 17 & 14 mögen sowas gerne ;O).

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Ein anderer Stern

Diesen Stern habe ich im Netz entdeckt, ist also nicht meine Idee. Ich finde ihn sehr raffiniert, und mal was anderes.

Sieht gar nicht wie ein Stern aus, oder?
Aaaaaber wenn man die Perle hoch schiebt und das ganze Päckchen sich einmal entfalten lässt, dann das Bändchen einemal drehen, Perle wieder hoch schieben. Dann sieht es so aus:

Wie ein Stern oder?
Ich habe mal versucht eine Schritt für Schritt Anleitung für euch mit Fotos zu machen. Ich werde nun versuchen diese einzustellen.
Wir sehen uns gleich wieder.
1. Schritte:
Ihr braucht 5 Stücke Cardstock(bei mir Vanille) in 3" x 3" und 2 Stücke 1,5" x 1,5".
Die 3" werden bestempelt mit dem großen Stern aus dem Set *Serene Snowflakes*, mit dem Stamp a magic schön mittig. Die andere Seite in einer helleren Farbe mit dem 2. größten Stern mehrmals als Hintergrund. Dann mit dem 3er wieder in der dunkleren Farbe von der Vorderseite, auch mehrmals. Die Ränder in dunkel wischen.
Die 1,5" werden in hell mit dem 2. größten Stern einseitig bestempelt, diagonal einen Gruß, etc., aufstempeln. Auch die Ränder wischen.

Dann müsst ihr die 3" Stücke falten, der breite nach in der Mitte, der länge nach in der Mitte und 1 mal diagonal.


Wenn ihr das habt, könnt ihr sie zusammen falten zu solchen Spitzen.

Diese Spitzen werden nun alle 5 aneinandergeklebt, immer mit der Öffnung nach oben.

Nachdem alle 5 verklebt sind kommt vorne auf das 1. wieder Kleber, daran ein Bändchen befestigen und das 1,5" aufkleben. Auf der anderen Seite genau so verfahren.

Nun eine Perle auf die Bändchen schieben, die Bändchen oben am Ende miteinander verknoten.

Fertig:

Ich hoffe ich habe das verständlich erklärt. Das finde ich nämlich immer ganz schön schwierig. Aber wenn ihr Fragen habt immer her damit. Ich versuche sie dann gerne zu beantworten.
Viel Spaß beim Nachbasteln.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Du bist mein Stern, lalalalalalalaaaaaa

Manchmal machen diese Überschriften richtig Spaß, *breitgrins*.
Gestern hatten wir eine wunderschöne, witzige Weihnachtsfeier. Quasi eine WWW ;O). Ich bin heute etwas albern glaube ich. Aber da hat auch einen guten Grund. Ich stand heute Nacht kurz vorm Wahnsinn (wieder ein W). Also wie gesagt WWW von unserem Team Daniela. Getroffen haben wir uns bei Daniela zu Kaffee und Plätzchen, und nach einem richtig lustigen Wichtelspiel sind wir geschlossen beim Italiener eingefallen. Lecker wars, oder?
Na ja warum erzähl ich euch das alles und was hat das mit meinem nächtlichen Wahnsinn zu tun. Schuld hat Ute. Die Ute hat nämlich der Daniela einen Bascetta-Stern, auch Aurelio Stern genannt, geschenkt. Selbst gefaltet natürlich. Der ist sowas von schön geworden, und mit einer Lichterkette innen... traumhaft. Wie ich denn dann so bin... Habenwill haben will.
Gibt ja youtube (sie hat es wirklich am ausführlichsten gezeigt, finde ich).
Blätter geschnitten und losgefaltet, da hatte ich aber diesen youtubelink noch nicht. Das falten an sich, kein Problem. Aber wie bekommen ich den Stern zusammen. Das haben die anderen Links mir nämlich nicht verraten. Bis halb vier !!! (ICH GEH NICHT EHER INS BETT BIS DER STERN ZUSAMMEN IST.) habe ich getüffelt. Nie sah der Stern gleichmässig aus. Ahhhhh!!! Aber dann konnte ich nicht mehr und habe aufgegeben. Heute nach dem Frühstück, das schon fast ein Mittagessen war, weiter gefaltet und getüffelt. Aber dann hatte ich zum Glück den besseren Link und siehe da ganz einfach ;O))) Mein Resultat von heute (das gestrige zeig ich nicht, ne ne ne) :


Ich konnte ihn sogar leuchtenderweise fotografieren.
Ich hoffe euch gefällt mein Stern
Und geht mal die Ute besuchen, die macht wirklich schöne Sachen.

Freitag, 3. Dezember 2010

Meine Weihnachtsgeschenke, psst jetzt schon ;O)

Ich habe mich selber zu Weihnachten beschenkt und habe mal etwas nicht bei SU bestellt. Man möge mir verzeihen. Zwei neu Cricut Cartridges gehören nun mir, einige Embossingfolder von Tim Holtz und ein Diecut für die BigShot auch von Tim. Die BS habe ich mir vor 2 Wochen auf der Kölner Messe gekauft :O))). Natürlich wurde heute mit der Cricut gespielt. Aber alles gar nicht so einfach. Das dazugehörige Computerprogramm musste erstmal einem Upload folgen. Ich wusste aber gar nicht wie das geht... Jammer, heul! Aber ich bin vom Sternzeichen her ein Stier, und die haben nun mal einen sturen Kopf. Und so habe ich es geschafft, yeah... Die Carts heißen Christmas Village und Christmas Cards. Und von dieser ist das Kärtchen hier.

Die Grundkarte in Chilli (what else???), bestempelt mit Flüsterweißen Serene Snowflakes, der Layer in Flüsterweiß, bestempelt mit Olivgrünem Ast, aus dem Set "Bird on a Branch". Das Stiefelchen ist auch von der Cart angehängt mit einer Silberklammer und beglitzert mit Diamantgleißen.
Von der anderen Cart habe ich dann diesen Gesellen hier


Das Papier "Eleganter Abend" macht ihn noch einen Tacken eleganter. ein rotes Schleifchen um den Hals und ein Perlennäschen, fertig. Ihn stell ich nun auf den Kamin. Vielleicht beglitzere ich ihn noch etwas, hmmmm...

Dienstag, 30. November 2010

Kleiner Freund....


Bei Youtube habe ich jemanden diese niedliche Karte machen sehen. Die musste ich glatt nach machen. Cardstock in den Farben Flüsterweiß und Chili und ein Blau aus dem alten Katalog, jetzt würde ich Baiblau nehmen. Für den Schnee den Stempel Dot Dot Dot weiß embossed. Diamantgleissen auf den Schneeboden und das Fröhliche Weihnachten ebenfalls weiß embossed. Das ist aus dem Set "Bisher das Beste". Den Pinguin habe ich aus verschiedenen Stanzen zusammen gebaut.

Sonntag, 28. November 2010

Sehnsucht

Ich liebe dieses Lied. Wie oft habe ich das in früheren Zeiten gehört. Die Anlage aufgedreht bis zum Anschlag, dass bei den Nachbarn die Tassen aus dem Schrank gefallen sind. Zuoft habe ich mich gefühlt als wäre der Song nur für mich geschrieben worden.
Aber jetzt finde ich ihn einfach nur toll, und liebe die Erinnerung an vergangene Tage. So wie Daniela euch an die flippige Zeit erinnern wollte, zeige ich euch die melancholische.
Einfach mal die Augen zu machen und genießen.

Mittwoch, 17. November 2010

Dasher


Den Dasher mag ich von den Weihnachtsmotiven ganz besonders. Ich habe mir Geschenkanhänger in Chilli Cardstock ausgeschnitten. Das Designpapier am Rand gewischt und den Daher mit Versamark und Farbe abgestempelt und dann klar embossed. Jetzt kommt noch Leinenfädchen dran und dann nix wie ab ans Geschenk.
Fehlen nur noch die Geschenke. Ich glaube ich sollte mich nun ranhalten, es sind so round about noch 38 Tage. Winke winke, ich geh shoppen :O)))

Montag, 15. November 2010

Weihnachten ist immer soooo schnell da..


und darum dachte ich mir, ich starte die Weihnachtskartenproduktion. Hier habe ich das schöne Designerpapier "Frohe Weihnachten" benutzt, Cardstock in Glutrot und Olivgrün. Das Stempelset heißt "Delightful Decoration" und ein muss wie ich finde. Zusammen mit der Ornamentstanze kann man super schöne Dinge machen. Unter dem Ornament habe ich einen Leinenfaden befestigt und auf der anderen Seite um den Kreis gewickelt. So bleibt die Karte geschlossen.

Samstag, 13. November 2010

Schuhe hat Frau doch nie genug


In diesem Sinne dachte ich mir bastel dir doch mal einen. Das Resultat seht ihr oben. Aus dem wunderschönen Designpapier "Sommergarten" ist der äußere Teil des Schuhs gestaltet, der innere Teil mit Cardstock in Glutrot. Das Fesselbändchen habe ich auch aus glutrotem Cardstock gemacht, mit der Häkelbordüre gestanzt und mit Straßklammern befestigt. Aus dem Verzierungsset, leider im September ausgelaufen habe ich die Stoffblumen mit passender Tinte eingefärbt und mit einer Halbperle verziert. Die Blumen gibt es jetzt aber einzeln, dadurch ist es natürlich auch günstiger. 40 Stück für 6,50 € Katalog Seite 99.
Die Vorlage habe ich im Netz gefunden, diese hier ist ein Witch Shoe Template (Ihr müsst beide Downloads nehmen. Der Erste ist der äussere und der zweite ist der innere Teil des Schuhs). Das einfach bei Google eingeben und schon werdet ihr zugeschmießen mit Vorlagen.
Jetzt könnte man ein kleinen Parfümfläschchen oder einen Lippenstift in ein Zellotütchen packen und in den Schuh legen und man hat ein hübsch verpacktes Geschenk.
Vielleicht bastelt ihr ja auch mal einen Schuh und schickt mir einen Kommentar. Würde mich freuen, wenn ich mir ganz viele Schuhkreationen anschauen könnte.

Mittwoch, 10. November 2010

Zart und fein und ein kleiner Tip


Ich bleibe noch ein bisschen bei den Farben: Sahara Sand, Bai Blau und Vanille Pur. Gestempelt habe ich mit dem Set "Immer elegant". Und auch hir habe ich das Bändchen wieder passend eingefärbt. Die neue Häkelbordüre (Stanzer) kam auch noch zum Einsatz sowie die selbstklebenden Halbperlen. Sieht man sehr schwer, oder?
Aber auch diese Karte ist ruck zuck fertig.
Einen kleinen Tip habe ich noch für euch. Manchmal ist ja das Messerchen der Schneidemaschine nicht mehr so toll und das Papier franzt etwas aus. (Dann ist es Zeit für ein neues Messer ;O) )
Aber das war nicht der Tip, Hi Hi grins.
Man kann das ganze ja noch super beheben mit einer Blockfeile, diese weichen weißen.
Mir ist es aber schon passiert das ich die Franzen erst bemerkt habe als ich den Layer schon aufgeklebt hatte. Und nun, versuch macht kluch...
Ich nehme dann den Klebemittelradierer von SU. Damit entfernt man normalerweise Kleber den man an den Stellen nicht haben möchte. Ich reibe dann über die Franzen immer in einer Richtung und legen sich dann brav an oder verschwinden. Es funktioniert aber nicht mit jedem Papier. Beim DP muss man aufpassen das ist zu dünn und wird abgerubbelt.

Dienstag, 9. November 2010

Mal ganz schlicht


So zart arbeite ich selten, obwohl mir der Stil sehr gut gefällt. Darum habe ich mir jetzt auch mal die Farben Baiblau und Sahara Sand gegönnt. Das ganze auf Vanillepur Cardstock gelegt, bestempelt habe ich es mit dem neuen Set "Für alles". Das ist wirklich sehr vielseitig. Das Bändchen habe ich eingefärbt imit Saharasand, im Ursprung war es das einfache weiße gerippte Bändchen. Man kann es mit den Markern oder mit dem Kissen einfärben. Kurz trocknen lassen und man hat das passende Bändchen zur Hand.
Übrigens haben Sabine und ich den Stil der Karte in "Daniela-Stil" getauft.

Montag, 8. November 2010

Unsere Gemälde :O)))

Soll ich euch auch raten lassen wer welches gemacht hat.
Ne? Na gut dann sag ich es euch


Tina

Zoran

Ich glaube das ich erst heute wirklich verstehe was da auf dem Bild passiert. Heute beim betrachten der Fotos mit etwas Abstand zum Malen versteh ich wie die Welle aufgebaut ist. Gestern wollte oder konnte ich das einfach nicht richtig umsetzten.

Sonntag, 7. November 2010

Was war denn nun am Sonntag...

Morgen sind mein Mann und ich 19 Jahre verheiratet und darum habe ich ihm heute einen Bob Ross Malkurs geschenkt. Heute morgen um 10 mussten wir im Stollwerk in Köln sein und bis 17 Uhr durften wir diese faszinierende Technik ausprobieren. Wir haben eine Meerlandschaft gemalt, mit mehr oder weniger Erfolg. Bilder gibt es auch, nur leider vom Handy, aber erst später. Ich brauche noch ein USB Kabel...
Es ist doch nicht so einfach wie es im Fernsehn scheint. Mit einigen Techniken bin ich überhaupt nicht klar gekommen.
Als wir wieder zu Hause waren mussten die Kinder, ohne zu wissen wer welches Bild gemalt hat, sagen welches Bild besser aussieht. Danach sollten sie raten wer es gemalt hat. Sie wählten das Bild meines Mannes aus, dachten aber es wäre meins. Sie waren ganz erstaunt und verdattert dass der Papa schöner malen kann wie die Mama. Wo sie doch die kreative ist.
Ich glaube ich übe noch mal...

Freitags Füller

1. Bis jetzt läuft alles ganz gut .

2. Denke auch nicht weiter nach über die ganze Sache.

3. Kleine Dinge haben oft die größere Wirkung .

4. Noch etwas Schönes stempeln, ich glaube das ist eine gute Idee.

5. St. Martin fand ich als Kind immer wunderschön, heute aber auch noch .

6. Schon länger möchte ich das tun was ich Sonntag mache (kann ich noch nicht verraten) .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Workshop , morgen habe ich lecker Chinesisch essen gehen geplant und Sonntag möchte ich siehe 6. !

Donnerstag, 4. November 2010

Neuer Song

Eine kleine Vorschau auf das neue Video vom Grafen. Oh ich freu mich auf Freitag dann kann ich es ganz sehen und hören. Das was man bisher kennt ist wieder ein Traum.

Montag, 1. November 2010

Besondere Perfekte Päckchen für Weihnachten Angebot vom 1.11 - 29.12.

Klick ^

Freut euch auf die Weihnachtssaison: Beim Kauf eines Weihnachtsproduktpakets erhaltet Ihr ein exklusives Geschenkband GRATIS dazu!

Folgende Aktionspakete stehen zur Auswahl:


Klick^

Bei dem Set "Es weihnachtet sehr", gibt es ein besonderes Designerpapier. Hier könnt Ihr euch das Papier als PDF anschauen.

* Produktpakete und Geschenkbänder sind nur erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Folgende Geschenkbänder stehen zur Auswahl:

Klick^

Freitag, 29. Oktober 2010

Upps, Freitag...


Freitagsfüller

1. Lieber November, bitte werde so wie der Oktober gerade ist .

2. ??? besser als nichts.

3. Halloween finde ich lustig, ich mag das! .

4. Eintöpfe schmecken im Winter am besten.

5. Ich schaue aus dem Fenster und sehe meinen Garten der gar nicht mehr schön aussieht :O( .

6. Noch diverse Stempelchen kaufen , aber muss das denn wirklich sein ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Badewanne, morgen habe ich Besichtigung des neuen Stadtteiltreffs geplant und Sonntag möchte ich den verkaufsoffenen Sonntag nutzen !

HIER GEHT ES LANG; WENN IHR AUCH MAL BEIM fREITAGSFÜLLER MITMACHEN WOLLT.

Sonntag, 24. Oktober 2010

Tic - Tac

Gestern fand bei mir zu Hause der "Uhr in der Box - Workshop" statt. Wir hatten jede Menge Spaß, wenn bl0ß der olle Dieter Bohlen nicht gewesen wäre, ;O). Ne, Nicola? Es waren 2 Mamas mit ihren insgesamt 3 Kindern da. Und die 3 Mädels hatten alle ihre eigene Vorstellung von ihrer Uhr. Mal war sie für das Kinderzimmer bestimmt und musste so natürlich der farblichen Umgebung angepasst werden. Die andere Uhr wurde für die Omi gemacht und musste natürlich deren Geschmack angepasst werden. Aber wenn die Omi von der Uhr nicht begeistert ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Es ist die Uhr von Dorothea. Katharina mag es bunt, sie konnte sich gar nicht für eine Farbrichtung entscheiden. Mama Nicola: Katharina die Farbe passt jetzt aber überhaupt nicht. Katharina: Mamaaaaa, ich will eine bunteeee Uhr. Ok, Ok. Natalies Uhr musste hauptsächlich in ihr Zimmer passen, das aktuell grün ist, aber in Zukunft lila sein soll. Also wurde die Uhr vorrausschauend lila gemacht. Die Mamas Nicola und Claudia machten die Uhren nach ihrem Geschmack und in der jeweiligen Lieblingsfarbe. Wir haben rund 5 Stunden gewerkelt und Katharina wollte noch mehr Farbe :O). Hier die wunderschönen Uhren:

Claudia

Nicola

Natalie (11)

Katharina (8)

Dorothea (10)
Von Dorotheas Uhr musste ich einfach mehr Bilder machen. Sie hat ihre Uhr mit so viel Kreativität und Begeisterung verziert, da hat ein Bild nicht gereicht.
Ich hoffe euch gefallen die Exemplare. Macht euch doch auch mal eine Uhr in der Box, man kann sogar noch was in der Schachtel aufbewahren.

Freitag, 22. Oktober 2010

Heute auch mal bei mir

Der Freitagsfüller

1. Neuerdings mag ich die Agentur für Arbeit, mein Vermittler sieht aus wie Brad Pitt in jungen Jahren, ehrlich. Aber siehe 2. .

2. Mein Mann ist einfach der Beste .

3. Gerade jetzt höre ich das ticken der Uhr.

4. Selbstgemachte Spätzle finde ich besonders sättigend.

5. Die letzte Person, die ich umarmt habe ist mein Mann.

6. Shoppen oder besser nicht ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf etwas Ruhe , morgen habe ich einen Workshop geplant und Sonntag möchte ich etwas für mich basteln !

Hier bei Barbara gibt es jede Woche den Freitagsfüller!


Mittwoch, 20. Oktober 2010

Workshoptermine


Es sind noch Plätze frei für die Workshops. Die Preise sind immer incl. aller Materialien und Verpflegung, in Form von Getränken und Snacks. Anmelden könnt ihr euch unter meiner mailadi martina.stopar@netcologne.de

Freitag, 15. Oktober 2010

Süsses kleines Baby


Irgendwann muss ich sie euch mal vorstellen, meine Nachbarin Ute. Sie versorgt mich nämlich immer mit Arbeit. Nicht nur das ich dieses WE auf ihre Haustiere aufpassen darf, nein sie brauchte auch noch eine Babykarte. Die habe ich aber schon fertig.
Aus Vanille Pur und Rosé gefertigt. Benutzt habe ich unsere neuen Herzchen-Schälchen ;O), unseren neuen Bordürenstanzer Häkelbordüre (ja Daniela, Oma lässt grüßen) und unsere neuen Strasssteinchen. Die funkeln wie Diamanten, finde ich.
Stempel sind aus dem Set: Tiny Tags (Hello) und Süße Kleinigkeiten (süsses kleines Baby). Den Halsausschnitt erkennt man leicht, der Wellenkreis. An den Beinchen der Ausschnitt ist mit dem Wellenoval gestanzt. Die Ausschnitte noch schön beglittert, es wird ja, wie man unschwer an dem Rosé erkennen kann, ein Mädchen.

Montag, 11. Oktober 2010

Großprojekt

Damit Ihr nicht denkt ich wäre nicht produktiv gewesen in der letzten Woche habe ich euch mal ein pssr Fotos geschossen. Ich durfte am Freitag den 01.10. noch meine Katalogeinführung machen und dann wurde am Samstag unser Wohnzimmer zur Baustelle ernannt. Seht selbst:
Samstag 02.10. Sonntag 03.10. Dienstag 05.10. Der Montag ist verschwunden Mittwoch 06.10.
Donnerstag 07.10. Freitag 08.10. Samstag 09.10. Sonntag 10.10
Nun haben wir eine schöne neue Wand mit einem Bio Ethanolkamin. Auf die andere Seite kommt dann am Mittwoch unsere neue Couch und dann ist unser Wohnzimmer fertig. Naja fast, es muss natürlich noch gestrich werden.
Aber dann werde ich wohl bald auch mal wieder etwas kreatives von meinem Schreibtisch zeigen können.

Freitag, 1. Oktober 2010

DER NEUE IST DAAAAAAAAA....



Das ist er der neue Katalog. Lange haben wir darauf gewartet und waren ganz gespannt was drin sein wird. Kocht euch eine Tasse Kaffee oder Tee lehnt euch zurück und schaut ihn euch an. Wenn ihr ihn lieber in den Händen halten wollt meldet euch bei mir. Für 7,95 € könnt ihr ihn erwerben. Nicht vergessen es ist ja auch ein Ideenbuch. Ich habe mich gleich auf Seite 1 inspirieren lassen.
Vorher aber noch etwas ganz wichtiges: Ab sofort werden die Versandkosten auf 5,95 Euro festgesetzt. Das heisst für Euch, egal wie viel Ihr bestellt, die Versandkosten bleiben gleich. Wenn Ihr eine Workshopsammelbestellung habt, bleiben auch dann die Versandkosten gleich und können durch alle Teilnehmer geteilt werden.
So und nun zu meinem Inspirationsergebnis :O)))))

Zu der "Uhr in der Box" gibt es auch einen Workshop am 23.10.2010 um 16.00 Uhr bei mir zu Hause. Für 12,00 € incl. aller Materialien und kleinem Snack könnt ihr dabei sein. Anmelden nicht vergessen.