Loading...

Freitag, 10. Juli 2015

Die Minions kommen

Auch uns hat dieser Hype erwischt. Ich musste doch glatt eine Geburtstagskarte mit einem Minion machen.
Das ist Carl, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Ach, es hat aber Spaß gemacht. Hoffe Sie gefällt euch. 

LG Tina

Montag, 22. Juni 2015

Giftbag Punch Board - Große Giftbag

Hier versuche ich euch mal mit einer Fotostrecke zu erklären wie ich die große Tasche gemacht habe.


Für das Fensterchen in der Mitte braucht ihrdie Baum Elementstanze 138295 und passendes Papier.
 Ein Schneidebrett 129722, das Giftbag Punchboard 135862, ein Designerpapier, 2 Bögen Cardstock und Klarsichtfolie 114323. Bei dem Designerpapier ist meine Wahl auf den neuen Block gefallen, Bunte Party 138443, es passt perfekt von der Größe. Du musst nur an einer Seite kürzen um 2,5 cm.

Auf der langen Seite des Cardstocks falzen bei 1cm, 11 cm und bei 26 cm schneiden.

In dem kürzeren Seitenteil (10cm) suchen wir die Mitte und markieren.

An unseren Falzungen im Punchboard anlegen und die Nasen rausstanzen für die Bodenlaschen.

Die markierte Mitte ganz zart und vorsichtig länger markieren

Die Mitte anlegen und richtig falzen

Mit dem Dreieck nach links zur Falz in die Ecke gehen und das linke Teil des Dreiecks falzen.
 Das Selbe auf der rechten Seite. Aber Achtung unbedingt zur rechten Seite des Seitenteils gehen.

Nun kommt der Fensterausschnitt. Im Vorderteil wieder die Mitte suchen, Kreistanze vollständig anschieben.

Das zugeschnittenen Designerpapier anlegen, noch nicht kleben, und passend ausstanzen.

Nun mit dem Punchboard lochen, links und rechts. Beide Cardstocks.

Zwischen der Klarsichtfolie das Bildchen zusammenbauen und die beiden Folien miteinander verkleben.
 Das Fenster jetzt auf das Designerpapier kleben. Da ihr jetzt mit der Folie 2 Löcher wieder zugeklebt habt, müsst ihr die nun wieder öffnen. Das habe ich mit der Crop A Dile gemacht. Das Punchboard würde ich da jetzt nicht empfehlen.

Und das ganze nun auf den Cardstoch kleben. Hier nehmt ihr am besten wieder Flüssigkleber, damit ihr passend aufkleben könnt.

Alle Falzlinien nun umknicken und schön glatt streichen. Doppelseitiges Klebeband auf die Klebelaschen und die Tasche zusammenkleben.

 Ebenfalls Doppelseitiges Klebeband auf die Ecken der größeren Bodenlaschen, aber innen.

Nun die Lücke mit dem abgeschnittenen Rest vom Anfang verschließen. Erst aussen, den 2. von innen einkleben.

Noch ein Band durch die Löcher ziehen und fertig ist unsere Geschenktasche.
So könnt ihr euch Taschen in verschiedenen Größen machen. Müsst halt vorher nur überlegen wie breit und tief sie werden sollt und dann Papier in der richtigen Größe zur Verfügung haben.
Viel Spaß beim Taschen werkeln und liebe Grüße von mir.

Giftbag in big !



Ja das geht auch, sie gehen auch größer. Man muss nur ein bisschen tricksen.






17,6 cm hoch. 15 cm breit und 10 cm tief. Da passt dann schon mal ein größeres Geschenk rein. Obwohl kommt ja nicht unbedingt auf die Größe an.

Gute Nacht eure Tina

Sonntag, 21. Juni 2015

Blog im neuen Design

Jetzt habe ich mir mal endlich wieder Zeit genommen und meinen Blog in ein neues Kleidchen gesteckt. Ich nehme mir ja täglich vor meinen Blog wieder zu füttern, aber warum schaffe ich es nur nicht?
Damit muss nun endgültig schluss sein.

Der Anfang ist gemacht, das neue Kleidchen ist da und auch der Link zum neuen Katalog. WOW ich bin ja schnell *selbstironiewiederaus*. Ein paar neue Sachen habe ich auch. Dann versuche ich doch gleich mal was nettes zu posten.

Mittwoch, 19. Februar 2014

Neues Video

Die Heike von Heikes Kartenwerkstatt hat ein Video für euch auf Youtube hochgeladen in dem sie erklärt wie man eine Tobleronebox bastelt. Daraufhin habe ich ein Körbchen gewerkelt und auch ein Video hochgeladen. Das Video beseht aus 2 Teilen.


Viel Spaß und liebe Grüße Tina

Dienstag, 11. Februar 2014

Sonntag, 9. Februar 2014

Envelope Punch Board

Ich habe auf Kundenwunsch, hallo Frau Adams, mal etwas mit dem Envelope Punch Board gespielt. Gewünscht war eine Verpackung 10 x 10 cm und nicht all zu hoch. Wie eine quadratische Box gemacht wird wusste ich, aber nicht genau wie ich die Maße verändern kann.

Rein von der Logik habe ich mit einem 30 x 30 cm Papier angefangen und bei 10 cm gefalzt. Dabei heraus kam eine Box 13 x 13 und 7,5 cm hoch.



Viel zu groß also.
Gut, weiter getestet. Mein nächstet Papier war 27 x 27cm und gefalzt habe ich bei 9 cm. Resultat
war eine Box mit den Maßen 11,5 x 11,5 cm 6,5 cm hoch. Immer noch zu groß.


 Weiter. 24 x 24 cm Papier und gefalzt bei 8 cm. Ich hatte immer noch geteilt durch 3 im Kopf. Angefangen bei 30 x 30 cm und 10 cm wollte ich ja haben, also geteilt durch 3. Bei 24 sind das 8. Ok. weiter. Dabei kam heraus 10 x 10, jeeeeeaaaah, 5,5 hoch, bisschen zuviel noch.


 Grübel, grübel wie wird sie flacher. Nehmen wir nun 21 x 21 cm aber ACHTUNG!!! falzen immer noch bei 8 cm. Was wird wohl dabei heraus kommen?


 Jeeeeaaah immer noch 10 x 10 und 3,5 in der Höhe. Das passt.
Mein Fazit: möchte man 10 cm im Quadrat haben falzt man immer bei 8cm, variiert man dann die Größe des Papieres wird die Box höher, bzw flacher. Vielleicht kommet später noch eine Anleitung wie ich die Box überhaupt gemacht habe, spätestens morgen.
Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Test helfen. Einen schönen Sonntag und
Liebe Grüße Tina